Markus Krohm (gesang, gitarre)

"Es gibt (fast) nichts Schöneres, als mit meinen Freunden Musik zu machen. Gerade das macht mir an le capell so viel Spaß.
Da ich durch mein Studium in Göttingen einfach zu weit weg wohne, ist das gemeinsame Mucken die Gelegenheit für mich, etwas mit meinen Freunden zu machen...le capell ist für mich also Hobby, Freunde und eine Menge Spaß. Eine ziemlich gute Sache!"


Sven Fabritzki  (bass, gesang)

"Die Zentrale der Band befindet sich in meinem Keller. Hier wird nicht nur gemuckt, sondern auch anständig gelacht, gestritten und Kaffee getrunken. Manchmal treiben mich die Jungs in den Wahnsinn, doch wenn plötzlich - und diese Momente gibt es wirklich - nicht nur jeder für sich allein, sondern alle zusammen spielen, ist das für mich Entschädigung für manch blanken Nerv. le capell sind nicht nur Mitmusiker, sondern ein Stück Familie."


Jens 'Rudi' Rudorf (schlagzeug)

"Seit Oktober 2001 darf ich nun bei le capell die Trommeln bedienen. Somit bin ich also der „Neue“ in der Band, obwohl ich vom Baujahr (am Haarwuchs zu erkennen) eigentlich der „Alte“ bin. Seit der ersten Probenminute habe ich mich bei le capell sehr wohl gefühlt. Professionalität gepaart mit jeder Menge Spass ist das, was diese Truppe ausmacht. Im Übrigen: es gibt noch anderes als Alster und griechisches Essen."


Nico Rudorf  (gitarre)

"Don’t be in love with the guitarist. Be the guitarist! Getreu diesem Motto versuche ich mich jetzt schon seit dem Grundschulalter an der Klampfe. Mein Stil? Naja, das Gegenteil von gut ist gut gemeint, würde ich mal sagen. Wichtiger ist mir auch der Spaß: Für den Moment, wenn wir zusammen mit der Band unterwegs sind und Musik machen, kehre ich auch gerne mal meiner neuen Heimat Berlin den Rücken. Dit is schon janz in Ordnung so, wa! Home is where your heart is. In diesem Sinne: Rockstar oder Roggenbrötchen!"


Fabian Schmieder  (keyboards)

"Sieben Jahre le capell - sieben Jahre Band mit Familienanschluss und die wahrscheinliche beste Art die (mittlerweile bescheidene) Freizeit zu gestalten. Ich hoffe jedenfalls, dass es noch mindestens sieben Jahre so weiter geht! Vielen Dank!"